Mediterraner Alaska Seelachs auf Paprikagemüse

Zurück

Zutaten

4 gefrorene Alaska Seelachsfilets (à ca. 125 g)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 kg bunte Paprikaschoten
EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
200 ml Weißwein
3 Rosmarin- und Thymianzweige

Zubereitungszeit

35 min, keine Auftauzeit

Nährwertangaben

Energie: 328 kcal
Eiweiss: 24 g
Kohlenhydrate: 9 g
Fett: 16 g

Zubereitung

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in feine Ringe, Knoblauch in Scheibchen schneiden. Paprika putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Alles in 2 EL heißem Öl unter Wenden andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen, 2 Rosmarinzweige zugeben.

2. Gefrorene Alaska Seelachsfilets kurz unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen und nebeneinander auf das Gemüse setzen. Zugedeckt 5 Minuten dünsten. Übrige Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen. Fisch salzen, mit übrigem Öl beträufeln und mit abgezupften Kräutern bestreuen. Erneut zugedeckt 7-10 Minuten garen. Dazu passen Ofenkartoffeln oder knuspriges Baguette in Scheiben.