Flammkuchen mit Alaska Räucherlachs, Äpfeln und Rauke

Zurück

Zutaten

1 Limette, unbehandelt
1 Fenchelknolle, ca. 350 g
250 g Äpfel
2 Flammkuchenböden, Fertigprodukt
400 g Crème fraîche
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund feine Rauke
400 g Alaska Räucherlachs

Zubereitungszeit

25 min

Nährwertangaben

Energie: 1050 kcal/4410 kJ
Eiweiss: 41 g
Kohlenhydrate: 61 g
Fett: 67 g

Zubereitung

1. Limette heiß waschen und abtrocknen. Schale fein reiben und den Saft auspressen. Fenchel vom Strunk befreien und zusammen mit Äpfeln fein hobeln, letztere mit Limettensaft beträufeln. Backofen auf 250 °C (225 °C Umluft) vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier und Flammkuchenböden belegen.

2. Limettenschale zusammen mit Crème fraîche auf den Böden verstreichen, salzen sowie pfeffern. Böden mit Fenchel und Äpfeln belegen, dann nacheinander je 10-12 Minuten im Ofen auf unterer Schiene backen.

3. Rauke putzen, waschen und trocken schleudern, dann zusammen mit dem Lachs auf den fertig gebackenen Flammkuchen anrichten.