Surimi-Süßkartoffelpfanne

Zurück

Zutaten

800 g Süßkartoffeln
500 g grüne Bohnen
500 g bunte Paprikaschoten
200 g Kirschtomaten
1 Bund Lauchzwiebeln
4 Zwiebeln
1 kleine Bio-Limette
5 EL Olivenöl
4 EL Saure Sahne
200 300 ml Gemüsebrühe
Salz
Chiliflocken
frisch gemahlener Pfeffer
Kurkuma, gemahlen
Currypulver

200 g Alaska Surimi

Zubereitungszeit

50 min

Nährwertangaben

Energie: 450 kcal / 1890 kJ
Eiweiss: 13 g
Kohlenhydrate: 69 g
Fett: 11 g

Zubereitung

1. Bohnen waschen, die Enden abschneiden, die Bohnen je nach Länge evtl. halbieren, in leicht gesalzenem, kochendem Wasser 10-12 Minuten garen, abschrecken und abtropfen lassen.

2. Zwiebeln abziehen, in feine Ringe schneiden, in 2 EL erhitztem Öl goldbraun braten, mit Salz und Chili würzen und beiseite stellen. Paprika halbieren, Kerne und Stege entfernen, Paprika waschen und in Würfel schneiden. Süßkartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Bei den Lauchzwiebeln die Wurzelenden und das obere Grün entfernen. Die Lauchzwiebeln in ca. 1 cm lange Stücke schneiden und waschen.

3. Übriges Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Süßkartoffeln, Paprika und Lauchzwiebeln dazugeben und ca. 10 Minuten braten. Zwischendurch etwas Brühe angießen. Limette heiß abwaschen, trocken tupfen, etwas Schale abreiben, halbieren und den Saft auspressen.

4. Tomaten waschen, mit den Bohnen in die Süßkartoffelpfanne geben und weitere 5 Minuten garen. Saure Sahne mit etwas Brühe verrühren, angießen und alles mit Salz, Pfeffer, Limettenabrieb und -saft, Kurkuma und Curry abschmecken. Surimi evtl. in Stücke schneiden, dazugeben und kurz mit erhitzen. Surimi-Süßkartoffelpfanne anrichten, mit Chili-Zwiebeln garnieren.