Auberginen-Pilaw mit Kabeljau

Zurück

Zutaten


Koriander-Joghurt:
150 g Joghurt
1 TL Honig
Einige Korianderblättchen

Auberginen-Pilaw:
1 Zwiebel
1 Bund Knoblauchzehe
1 Stück Aubergine
200 g Kirschtomaten
4 EL Olivenöl
200 g Reis
400 ml Wasser
2 TL Instant-Gemüsebrühe
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
Zimt, gemahlen
1 Granatapfel

Fisch:
1 Bio-Limette
4 Stücke Alaska Kabeljaufilet (ca. 800g)
½ TL Fenchelsamen
¼ Koriandersamen
1 Lorbeerblatt
¼ Senfkörner

Salz
frisch gemahlener Pfeffer
gemahlener Kurkuma

Zubereitungszeit

1 h

Nährwertangaben

Energie: 490 kcal/2050 kJ
Eiweiss: 48 g
Kohlenhydrate: 53 g
Fett: 8 g

Zubereitung

1. Koriander waschen, trocken tupfen, fein hacken, mit Joghurt und Honig verrühren und mit 1-2 Prisen Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel in Würfel schneiden und Knoblauch fein hacken. Aubergine waschen, die Enden abschneiden und die Aubergine in Würfel schneiden. Tomaten waschen.

2. Zwiebel, Knoblauch, Aubergine und Tomaten in 3 EL erhitztem Öl ca. 5 Minuten anbraten. Reis einstreuen und kurz mitbraten. 400 ml Wasser, Brühe und Kräuter der Provence zufügen, aufkochen und abgedeckt 10-15 Minuten garen.

3. Limette heiß abwaschen, trocken tupfen, etwas Schale abreiben, die Limette halbieren und den Saft auspressen. Kabeljau waschen, trocken tupfen, mit Limettensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Öl erhitzen, Fenchelsamen, Koriandersamen, Lorbeer und Senfkörner dazugeben und kurz anbraten. Kabeljau zufügen, von beiden Seiten anbraten und herausnehmen.

4. Pilaw mit Limettenabrieb, 1-2 Prisen Zimt, Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken, Kabeljau auf das Pilaw legen und abgedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen. Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Auberginen-Pilaw mit Kabeljau auf Tellern anrichten, mit Granatapfelkernen garnieren und den Koriander-Joghurt dazu servieren.